Veranstaltungen

Weiter unten sind unsere Mittwochabend-Veranstaltungen für Mitglieder und Interessenten aufgeführt.

Über 5000 anthroposophische Bücher haben sich in unserer Bibliothek angesammelt. Sie können gerne einmal je nach Ihrem Interesse auf die Suche gehen. Die Bibliothek ist derzeit (außerhalb der hessischen Ferienzeiten!!) dienstags von 10-12 Uhr und 16-18 Uhr sowie mittwochs von 16-19.30 Uhr geöffnet, Tel. 069-53093584

Aktuelle Tipps

Kategorie: Vortrag und Gespräch

Der menschliche Leib im virtuellen Raum

Vortrag und Gespräch → Prof. Dr. Edwin Hübner
Mi., 18. Januar 2023 um 20.00 Uhr

Im Herbst 2021 kündete Facebook-Chef Mark Zuckerberg an, dass sich alle Forschungsanstrengungen seines Konzerns auf die Entwicklung eines dreidimensionalen virtuellen Erlebnisraumes, den er als „Metaverse“ bezeichnet, konzentrieren werden. Zugleich wurde der Konzern in „Meta“ umbenannt. Dies ist ein Symptom dafür, dass weltweit alle großen IT-Konzerne anstreben, dass in zehn Jahren mehr als 1 Milliarde Menschen einen großen Teil ihres Lebens in einem virtuellen Raum verbringen. Was bedeutet das für die Entwicklung des Menschen? Welche Rolle spielt dann noch der menschliche Leib?

| Einzelansicht

Mittwochsveranstaltungen
für Mitglieder und Interessenten

Folgende Veranstaltungen (s. unten) finden statt.
Rückfragen gerne per Mail: info@steiner-haus-ffm.de

Mi.,02.11.22, 20 Uhr  und
Mi., 09. 11.22, 20 Uhr
Der landwirtschaftliche Kurs Rudolf Steiners
in Zeiten eines rasanten Klimawandels
Werkstattbericht zur Neuauflage des Kurses in stark über-
arbeiteter Fassung – Martin von Mackensen, Bad Vilbel

Mi., 16.11.22, 20 Uhr
Schritte in das Jenseits – Bilder für einen verstorbenen
Freund. Eine Bildpräsentation mit Erläuterungen
Cläre Kunze, Malerin, Frankfurt
Tod und Leben als Ausgangspunkt neuer Entwicklungen
Wolfgang Kilthau

Mi., 23.11.22, 20 Uhr
Totengedenken für die verstorbenen Mitglieder des Zweiges
Ansprache Johannes Riesenberger: Die Beziehungen zwischen
Lebenden und Toten. Künstlerische Beiträge.

Mi., 30.11.22, 20 Uhr
Kultus und Gemeinschaftsbildung – anthroposophische
Bewegung und die Bewegung für religiöse Erneuerung.
Ariane Eisenhut u.a.

Mi., 07.12.22, 20 Uhr
Im Anbruch des Michaelzeitalters (GA 26)
Gemeinsame Bearbeitung des Michaelbriefs

Mi., 14.11.22, 20 Uhr
Lesung des Vortrags vom 1. Jan. 1924 (GA 260)
Das richtige Hineinkommen in die geistige Welt

Mi., 21.12.22, 17 Uhr!
Musik aus der Ukraine
Das Bandura Ensemble aus Kiew

Mi., 21.12.22, 19 Uhr!
Lesung der Weihnachtsimagination (GA 229)

 

                                    

 

 

           

 

 

 

 


 

 

 


Arbeitskreise

Aktuelle Arbeitsmöglichkeiten jeweils erfragen

Sonntags um 20.00 Uhr (14-tägl.)
Von Jesus zu Christus (GA 131)
Auskunft Hans Pröls /  Ort: Bad Vilbel
Telefon 06101 83250

Montags um 20.00 Uhr
Die spirituellen Hintergründe der äußeren Welt (GA 177)
Auskunft Ludwig Dahl
Telefon 06150-83246

Montags um 20.00 Uhr
Den anthroposophischen Schulungsweg verstehen.
Schritte vor dem Üben und Erleben
Auskunft: Christoph Schneider, Tel. 069-95294529

Dienstags (unregelmäßig)
Gesprächskreis
Die Dreigliederung und das Soziale bei Rudolf Steiner
im Zusammenhang mit einem Bedingungslosen Grundeinkommen
Auskunft Thomas Oberhäuser
Telefon 01575-1170384

Dienstags um 20.00 Uhr (14-tägl.)
Theosophie (GA 9)
Ort: Bibliothek im R. Steiner Haus
Auskunft Ariane Eisenhut
Telefon 069-95738499

Mittwochs um 16.00-17.30 Uhr
und 18.00 bis 19.45 Uhr

Anthroposophische Leitsätze als Grundlage
der Klassenstunden (GA 26)
Auskunft Andreas Horst Pohl
Telefon 06078 4142

Mittwochs 18.15-19.45 Uhr
Eurythmie
Marlis Rücker, Tel. 069-511795

Donnerstags um 20 Uhr
Einführungskurs – Die Geheimwissenschaft im Umriss (GA 13)
Barbara Messmer / Thomas Oberhäuser
Anmeldung: azffm@web.de, Tel. 069-53093581

Die Arbeitskreise sind offen für neue Teilnehmer


derzeit keine künstlerischen Kurse


Die öffentlichen Veranstaltungen im Rudolf Steiner Haus Frankfurt werden von der Anthroposophischen Gesellschaft Frankfurt zusammen mit der Gesellschaft zur Förderung anthroposophischer Lebensgestaltung und Altenbetreuung e.V. durchgeführt.