Veranstaltung

ELSE LASKER-SCHÜLER

Meine Träume fallen in die Welt – MEINWÄRTS gehen

Aufführung → Michael Knopp
So., 22. März 2020 um 16.00 Uhr

„In Elberfeld an der Wupper geboren, in Gedanken im Himmel, betreue ich die Stadt Theben und bin ihr Prinz Jussuf. Ich bin weder 17 noch 70 Jahre, habe keine Uhr und keine Zeit …“ so sprach sie von sich selbst.
Else Lasker-Schüler (1869-1945) stand mit ihrer expressionistischen Lyrik mitten im künstlerischen Aufbruch des beginnenden 20. Jahrhunderts in Berlin. Freiheitsliebend, eigenwillig, mutig und radikal stellte sie sich als deutsch-jüdische Dichterin, Zeichnerin und allein erziehende Mutter in die Welt, in die sie „Liebe gebracht hat, dass blau zu blühen jedes Herz vermag“. Sie war auf dem langen Weg zu sich selbst – sie wollte MEINWÄRTS gehen.

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Haus Aja Textor-Goethe

Michael Knopp:
Musik und Sprache, Bonn

Eintritt: € 15,00 (erm. € 10,00)




« Zurück zur Übersicht