Veranstaltung

PARZIVAL-WEGE DER ZUKUNFT

„Der Mensch der Zukunft zwischen künstlicher Intelligenz, Idiotie und Selbstbestimmung“

Vortrag und Gespräch → Wolfgang Kilthau
Mi., 3. April 2019 um 20.00 Uhr

Parzival, Kaspar Hauser sind historische Gestalten: große Hindernisse waren damals zu überwinden, um das Mensch-Sein an sich, den ureigenen Persönlichkeitskern, zu erobern bzw. aufrechtzuerhalten. Die Bedrohungen sind seither massiv gewachsen: Maschinen nehmen uns immer mehr Arbeit ab, der virtuelle Assistent „Alexa“ wird bald unser Leben regeln, bei der Hauptfigur des Bestsellers „The Circle“ geht aufgrund intensiver Computernutzung eine schleichende Wesensveränderung vor sich; durch ihr Innenleben geht ein Riss und eine abgründige Schwärze breitet sich aus. Die Medien gehören selbstverständlich zu unserem Leben. Und genauso gehört zu uns eine individuelle schöpferische Aktivität, um Mensch in einem tieferen Sinne bleiben zu können. – „Das Verbrechen am Seelenleben“ Kaspar Hausers kann zivilisatorische Ausmaße annehmen.

Wolfgang Kilthau:
Dozent, Rudolf Steiner Haus Frankfurt

Eintritt (Mitglieder): Spende erbeten
Eintritt (Nicht-Mitglieder): € 10,00 (erm. € 7,00)




« Zurück zur Übersicht