Veranstaltung

EINE OSTERBETRACHTUNG

Der Isenheimer Altar als Spiegelbild von Vorgängen in der geistigen Welt

Bildbetrachtung → Martin Hollerbach
Do., 2. April 2020 um 16.00 - 20.00 Uhr

Die verschiedenen Tafeln des Altares richten sich an den Menschen, der eine Beziehung zu Christus und damit heute zur geistig – göttlichen Welt sucht. Denn auf den Tafeln sind die wesentlichen Motive zu sehen, die für das Mysterium von Golgatha kennzeichnend sind: die Verkündigung, die Madonna mit dem geborenen Kind, die Kreuzigung, die Auferstehung und schließlich in der Predella die Grablegung. In der Anschauung dieser Motive wird die Seele des betrachtenden Menschen bewegt; wenn man von der Bilderfolge innerlich berührt wird. Dieser Seelenbewegung soll in einer eher meditativen Betrachtung nachgegangen werden.

Martin Hollerbach:
Dottenfelderhof Bad Vilbel

Eintritt: € 18.00 (erm. € 12,00)




« Zurück zur Übersicht